Aktuelle Neuigkeiten

Was gibt es neues bei der mobilen Mostquetsche?

07.08.2019: Standplätze/ Termine 2019

Anmosten am 18.08. und Neuer Standplatz in Pankow

Anmosttermin der Mostquetsche 2019 und Standplatz immer sonntags ab 18.08. ist in Berlin die Baumschule Späth. Bis in den Oktober hinein werden Äpfel verarbeitet.  

Neuer Standplatz für Pankow!

Da die Kelterei Buchholz geschlossen wurde, mosten wir ab 28.08. immer mittwochs bei EDEKA Niemann Blankenburger Str.81.

Äpfelbesitzer aus dem Berliner Süden nutzen die Standplätze Baumschule Späth immer sonntags ab 18.08. oder Wildau A10 Center Eingang Ost bei Bauhaus, immer montags ab 26.08..

Mosten nur nach vorab vereinbarten Terminen unter 0176-96321928. oder https://mostquetsche.de/anfrage .

100 kg reife Äpfel sind die Mindestmenge, welche innerhalb ca.10 Minuten zu eigenem Saft werden. Bar gezahlt, haltbar und praktisch verpackt, direkt zum mitnehmen.

]

Da Sie Saft von Ihren Äpfel bekommen, sollten Sie auf Reife, Essqualität und schwarze Kerne achten. Der Moster kann nicht Zaubern und unreife Äpfel bedeuten dickflüssig nicht schmeckender Apfelsaft. Dass kommt von der Stärke des Apfels, welche nicht in Zucker und Saft umgewandelt wurde.

Erst Termin machen, dann Ernten. Raschelsäcke oder offene Kisten sind prima zum Transport. Fall- und Faulobst wird abgewiesen. Bitte achten Sie auf Qualität und Reife, Sie Trinken Ihren eigenen Saft.

Auch für uns ist die Situation in 2019 neu und ungewohnt. Wir sind von unserer Arbeit überzeugt und bestrebt, Ihnen Ihre Äpfel zu Saft zu verarbeiten.

Sollte es einmal zu technischen Problemen kommen,  bedenken Sie bitte dass auch wir möchten dass die Quetsche rattert, sind Sie bitte Nachsichtig.

Wohl bekomms!

02.05.2019: Frühlingsfest in den Spätschen Baumschulen

(Bild: Mostquetsche aus dem eigenen Garten)

Direkt am Eingang (Parkplatz) Ligusterweg steht Berlins Mobile Mosterei Mostquetsche am kommenden Wochenende 04. und 05. Mai von 9 bis 18 Uhr.

Informieren Sie sich über die kommende Most- und Keltersaison und das Lohnmosten, also Ihre Äpfel zu eigenem Apfelsaft pressen zu lassen. Auch die voraussichtlichen Standplätze der Mobilen Mosterei Mostquetsche in der Region werden bekanntgegeben 

Wohl bekomms!

30.11.2018: Mobile Mosterei auf dem Weihnachtsmarkt !

Wir stehen mit der Mostquetsche an den ersten 3 Advendswochenenden auf dem
Weihnachtsmarkt in der Baumschule Späth.
 
 
Die Gebindegrößen sind ein wenig reduzierter jedoch mit Glühmost Birne, Pflaume und Holunder gefüllt.
 
 
Frische gequetscht macht dass so schnell keiner nach. Wohl bekomms!
 
Fröhliche Weihnachtszeit und eine Guten Rutsch ins Neue Jahr
 

18.10.2018: Letzter Mosttermin 2018

Letzter Mosttermin Mostquetsche 2018

05.10.2018: Letzte Mosttermine 2018

Ab 100 kg reifen Äpfeln Saft aus dem eigenen Obst:

Quittenankauf (keine Verarbeitung) nach vorheriger Vereinbarung.

Termine unter 0176 96321928 oder per Anfrage.

13.09.2018: Mosttermine 2018

Mosttermine werden montags bis freitags in der Zeit von 8-18 Uhr vergeben.

29.08.2018: Maschinenschaden behoben!

Die Mühle rattert wieder und wir können quetschen.

Alle Termine werden bedient.

28.08.2018: Maschinenschaden an der Mostquetsche

Ohne Mühle kein Saft!

Maschinenschaden an der Mostquetsche!

Am heutigen Dienstag den 28.08.2018 wäre unser erster Mosttag in Storkow gewesen. Leider haben wir gestern beim Reinigen der Anlage einen Maschinenschaden an der Mühle unserer Quetsche entdeckt, den wir nicht reparieren konnten.

Wir sind jetzt damit beschäftigt, die Mostquetsche wieder in Gang zu setzen.

Ersatztermine und andere Verarbeitungsorte sind für August, September und Oktober hier ersichtlich.

Wir bitte um Ihr Verständnis!

24.08.2018: Samstag 25.08.2018

Aufgrund von Einschulung und Hochzeitsfeier sind wir am Samstag nicht auf dem Markt und auch die Terminvergabe für die Apfelverarbeitung ruht einen Tag.

Hier die schriftliche Anfragemöglichkeit, wir sind ab Sonntag wieder erreichbar.

19.08.2018: Mosttermin 19.08.2018

Presstermin am kommenden Sonntag den 19.08.2018

Wenn ihr am Sonntag zu uns kommt, bedenkt bitte, dass in diesem Jahr die Bäume aufgrund der vielen Sonnenstunden, dem üppigen Behang, jedoch absoluter Trockenheit ihr Obst vorzeitig abwerfen. Es bedeutet aber nicht, dass die Äpfel reif sind.

Hier noch ein Apfelernte-Kalender. Wir schätzen, zur Zeit 2 Wochen vor der Zeit zu liegen.

Zu erkennen ist der Reifezustand am vorzüglichen guten Geschmack und den dunkelbraunen Kernen. Unreifes Obst ist für uns aufgrund von Maschinenverstopfung kein Zuckerschlecken und kein Genuss für alle Beteiligten.

Die Stärke des Apfels, welche noch nicht in Zucker umgewandelt ist, lässt beim pasteurisieren den Saft dickflüssig werden.

Wir bitten um kritische Überprüfung des eigenen Obstes.

Weitere Verarbeitungstermine findet ihr unter Termine.